Crea sito
top

PATER GIUSEPPE GIACON

Ich bin 1963 in Veggiano (bei Padua) geboren und mit sehr jung, mit 13 Jahren, auf die „Apostolische Schule“ der Dominikaner in Rubano gekommen. In San Ruffillo, bei Bologna, habe ich das Gymnasium abgeschlossen. Mit 21 Jahren, nach dem Noviziatsjahr, bin ich Teil der Predigerbrüder geworden. Nach Abschluss der philosophischen und theologischen Studien in Bologna, 1990, bin ich von Kardinal Lucas M Neves, Erzbischof von San Salvador und Primas von Brasilien, zum Priester geweiht worden.

Meine ersten pastoralen Dienste habe ich für fünf Jahre in der Pfarrei von San Ruffillo in Bologna übernommen. Anschließend was ich in Mantua in der Pfarrei San Antonio di Porto Mantovano tätig. Nach einem Jahr, dass ich im Konvent Santa Maria delle Grazie in Mailand verbracht habe, bin ich in die Pfarrei vom Heiligsten Herzen nach Lugano versetzt worden, wo ich 20 Jahre lang als Seelsorger, erst als Kaplan, dass als Pfarrer, tätig war. 2018 wurde ich zum Pfarrer von SS. Giovanni e Paolo in Venedig ernannt. Ich bin ein Liebhaber des Gesangs in der Liturgie und besonders in der Eucharistiefeier und außerdem ein begeisterter Heimwerker.

Sprachen: italienisch